Logo VDP Traubenadler

PINOT NOIR

PINOT NOIR (SPÄTBURGUNDER)

DER KÖNIG DER ROTWEINE

Eines kurz vorweg: Pinot Noir und Spätburgunder sind ein und dieselbe Rebsorte. Das eine ist die internationale und das andere die deutsche Bezeichnung einer Rebsorte, die gerne als „König der Rotweine“ bezeichnet wird. Das liegt vor allem daran, dass diese Rebsorte überwiegend in kühleren Weinbauregionen (cool climate wine regions) gedeiht und besonders anspruchsvoll im An- und Ausbau ist. Ihren Ursprung hat die Rotweinsorte im Burgund aber auch hier im Rheingau und besonders um Assmannshausen entstehen aus ihr sehr vielschichtige, filigrane und ausgezeichnete Weine, die sich mit den besten Burgundern weltweit messen können.

WIE ENTSTEHEN GROSSE PINOT NOIRS?

Pinot Noir muss man leben, um mit herausragenden Ergebnissen belohnt zu werden. Das heißt man muss bereit sein, in jedem Jahr mit dieser Diva (wie wir sie gerne nennen) durch dick und dünn zu gehen, und ihre Sensibilität und Launenhaftigkeit vom Anbau bis in die Flasche geduldig ertragen. Man muss ihr mit Ruhe, aber auch mit Passion und mit den allerhöchsten Ansprüchen begegnen. Sie bestimmt den Weg, auf dem man sie begleiten darf, um zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung für sie zu treffen.

Wie definieren sich große Pinot Noirs?

Große Pinots definieren sich vor allem über drei Dinge: Frucht, Eleganz, Balance. Hinzu kommen Distinguiertheit, Finesse und Präzision, unterstützt durchaus von neuem Holz - jedoch niemals über 30 Prozent! Es soll wie die Untermalung eines altmeisterlichen Gemäldes sanft durchscheinen, um die Struktur des Weines zu akzentuieren, darf aber keinesfalls die Strahlkraft der Frucht beeinträchtigen. Ist diese Untermalung nur eine Spur zu dominant, wird sich der Pinot Noir in seiner Feingliedrigkeit niemals darüber hinwegsetzten können. Und gerade in der Feingliedrigkeit liegt der ganze Reiz dieser großen Rebsorte.

Weintrauben Pinot Noir Rebstock

UNSERE PIN0T NOIRS

Bereits unser Pinot Noir The Daily August stellt die Finesse dieser Rebsorte unglaublich gut dar. Vom Pinot Noir über unseren Cuvée Max bis hin zu den Großen Lagen des Assmannshäuser Höllenberges oder des Rüdesheimer Schlossberges zeigen sie alle die Strahlkraft der Frucht und die Feingliedrigkeit der Rebsorte – den eigentlichen Reiz des Pinot Noirs. Nach der klassischen Maischegärung kommen alle Weine ins Barrique, um sich zu entwickeln. Weitere Details und Beschreibungen zu unseren verschiedenen Pinot Noirs finden Sie in unserem Onlineshop.

Weinkeller Pinot Noir Weinflasche Weinglas
​„UNSERE PINOT NOIRS HABEN STETS EINEN GRAZILEN FEMININEN, JA, GERADEZU EROTISCHEN CHARAKTER SIE FLIESSEN WIE KÜHLE SEIDE ÜBER ZARTE HAUT.“
Rotweinmaische